Bodega A16 S.A.

Mit der Ankunft von José Cartellone in Buenos Aires wurden viele Generationen von Weinliebhabern und harten Arbeitern geboren. Er begann als Maurer zu arbeiten und nach kurzer Zeit gründete er mit Hilfe seiner Familie ein eigenes Bauunternehmen. Doch die Familie Cartellone interessiert sich mehr und mehr für die Weinproduktion und so lassen sie sich in Mendoza nieder. Die Leidenschaft für die Weinproduktion wird von Generation zu Generation weitervererbt und so gründet Gerardo Cartellone im Jahr 2007 das Unternehmen A16 S.A. im Gut „Papa Francisco“, im Stadtteil Perdriel.

Gerardo kauft zusätzlich das Weingut „La Perla“, welches seinen Namen von dem guten Wetter in der Gegend bekommen hat. Heute ist das Weingut nach dem wichtigsten Mann in Argentinien benannt: Papa Francisco. Er wird von Gerardo wegen seiner Demut, Echtheit und Lebenswerte bewundert.

A16 S.A. liegt in Perdriel, einer der besten Weingegenden in Mendozas Bezirk Luján de Cuyo - direkt am Ufer des Río Mendoza. Hier gedeihen durch den felsigen Schleimboden mit viel Gestein an der Oberfläche die besten Malbec-Reben.

Bodega A16
Ruta N 7 y Cobos
Coordenadas: -33.091847, -68.914395
Mobile: +54 261 4255182

A16 - Punto ar - Malbec

1002
2014
 9,50
 12,67 pro l

A16 - Punto ar - Sauvignon Blanc

1001
2015
 9,50
 12,67 pro l

A16 - Auge - Malbec

1012
2013
 13,99
 18,65 pro l