Finkenwerder Scholle

  1. Den Saft einer Zitrone (ggf. der konventionellen Zitrone) auspressen. Die Schollen mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Speck ohne Schwarte und Knorpel klein würfeln. Die Schollen erneut mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  3. Geben Sie das Mehl auf einen flachen Teller, und verteilen Sie es gleichmäßig. Die Fische darin jeweils von beiden Seiten wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln.
  4. Erhitzen Sie das Butterschmalz in einer großen Pfanne und braten Sie die Speckwürfel darin aus. Den Speck dann mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben und beiseite stellen.
  5. Die Schollen nacheinander im heißen Speckfett auf jeder Seite in 4 bis 5 Minuten goldbraun braten. Halten Sie die fertigen Fische auf einer Platte im Backofen warm.
  6. Die Bio-Zitrone waschen, trocknen und in Scheiben oder Spalten schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, dann die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  7. Erhitzen Sie den Speck im Bratfett, und geben Sie ihn über die Schollen. Die Petersilie darüberstreuen und die Fische mit den Zitronenscheiben oder –Spalten servieren. Dazu schmeckt Kartoffelsalat.

Zutaten

2Zitronen (mindestens eine in Bio-Qualität)
4küchenfertige Schollen (je 400 gramm)
150 gdurchwachsener Räucherspeck
Salz
Pfeffer
1 ELButterschmalz
1 Bundglatte Petersilie
Mehl

Budeguer - Tucumen - Cabernet Sauvignon (ab 6 Flaschen mit 15% Rabatt)

2014
€ 9,85

Cavas del 23 - Beviam Reserve - Cabernet Sauvignon

2007
€ 19,99

Domingo Hermanos - Domingo Molina - Cabernet Sauvignon

2013
€ 16,30