Domingo Molina - Mortero

 29,45
 39,27 pro l

Valles Calchaquies / Salta / Argentinien
Höhe: 2000 - 2200 Meter über dem Meeresspiegel

84% Malbec; 3% Cabernet Sauvignon; 5% Tannat; 6% Petit Verdot; 2% Merlot
Wird Ende März Anfang April von Hand in 20 kg große Kisten geerntet; 3700 Rebstöcke pro Hektar.

Klima: Trocken und warm, große Temperaturunterschiede
Boden: Sandig, steinig
Art des Anbaus: Spalierrebe

Ein starker, purpurroter Wein, der in der Nase schnell Gewürze und reife, geröstete Paprika erahnen läßt.  Im Mund zuerst mit einem  süßsauren Geschmack, geht dann auf reifen, roten Früchten über, doch die Essenz dieses Weines sind die Kräuter. Bleibt beständig im Mund und hat einen sehr guten Abgang. Der “Mortero” ist ein treuer Vertreter des Calchaquí-Tals, mit einer sehr guten erreichten Feinheit in der Mischung, die ungewöhnlich für den Nordwesten Argentiniens ist.

Die optimale Trinktemperatur beträgt 16°- 17°C.
Alkoholgehalt: 14,5%, enthält Sulfite

Kalt und dunkel lagern, Erschütterungen vermeiden
Lagerung 30% in Eichenholzfässern für 12 Monate Nettofüllgehalt: 750 ml
Jahresproduktion: 4.300 Flaschen
Geschätzte Lagerzeit: 8 Jahre

D4023

Zurück